Sie sind hier: Home > Regional >

2400 Tonnen Kalk gegen saure Waldböden

Frauenwald  

2400 Tonnen Kalk gegen saure Waldböden

16.04.2019, 09:49 Uhr | dpa

Zur Verbesserung des Waldbodens will die Thüringer Landesforstanstalt in diesem Jahr rund 800 Hektar Wald kalken. Dabei sollen im Bereich des Forstamtes Frauenwald im Ilm-Kreis per Hubschrauber etwa 2400 Tonnen Magnesiumkalk gestreut werden, wie die Forstanstalt am Dienstag mitteilte. Teile des Waldbodens waren durch Schadstoffe in der Luft geschädigt worden.

Im vergangenen Jahr hatte Thüringenforst etwa 1800 Hektar Staatswald der Forstämter Sonneberg und Neuhaus gekalkt. Die Maßnahme im Bereich Frauenwald ist für den Herbst geplant.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal