Sie sind hier: Home > Regional >

Angeblicher Anruf von Polizei: Betrügermasche geht nicht auf

Ingelheim am Rhein  

Angeblicher Anruf von Polizei: Betrügermasche geht nicht auf

18.04.2019, 20:18 Uhr | dpa

Mehrere Ingelheimer haben Anrufe von falschen Polizisten erhalten. Es habe sich jeweils ein Mann gemeldet, sich als Beamter ausgegeben und gefragt, ob sich Tresore oder Wertgegenstände im Haus befinden, teilte die Polizei am Donnerstag in Mainz mit. 18 Menschen hatten sich demnach bei der Polizei gemeldet und von Anrufen mit ähnlicher Masche berichtet. Der Anrufer habe gesagt, dass es zur Festnahme von drogenabhängigen Einbrechern gekommen sei und die Wohnung des Angerufenen als einbruchgefährdet gelte. Doch die List ging nicht auf: "Zum Glück reagierten die angerufenen Bürger ausnahmslos richtig und gingen gar nicht auf das Gespräch ein beziehungsweise gaben keine Auskünfte", so die Polizei.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal