Sie sind hier: Home > Regional >

Be My Sheriff gewinnt Preis von Dahlwitz in Hoppegarten

Hoppegarten  

Be My Sheriff gewinnt Preis von Dahlwitz in Hoppegarten

21.04.2019, 19:09 Uhr | dpa

Der fünfjährige Hengst Be My Sheriff mit dem französischen Jockey Lukas Delozier hat auf der Galopprennbahn Hoppegarten den Preis von Dahlwitz über 2000 Meter gewonnen. Der Sieger setzte sich bei dem mit 25 000 Euro dotierten Listenrennen am Sonntag vor dem Favoriten und Vorjahrssieger Devastar (Adrie de Vries) und dem großen Außenseiter All for Arthur (Filip Minarik) durch.

Der ursprünglich als Dritter ins Ziel gekommene Itobo (Marco Casamento) wurde disqualifiziert, weil sein Reiter 600 Gramm zu wenig gewogen hatte. Be My Sheriff gehört Nadine Siepmann (Köln), die sich über 14 000 Euro Siegprämie freuen darf. Trainiert wird der Sieger von Henk Grewe in Köln.

Im zweiten Hauptereignis triumphierte Mitfavorit Ernesto unter Ex-Champion Adrie der Vries im Sattel. In dem über Steherdistanz von 2800 Metern führenden Altano-Rennen (25 000 Euro) verteidigte der vierjährige Hengst die Führung vor Alounak (Antoine Hamelin) und Moonshiner (Filip Minarik). Ernesto gehört dem Stall Reckendorf, die Siegprämie betrug 14 000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal