Sie sind hier: Home > Regional >

Waldbrandgefahr in Brandenburg nach wie vor hoch

Löwenberger Land  

Waldbrandgefahr in Brandenburg nach wie vor hoch

22.04.2019, 15:15 Uhr | dpa

Waldbrandgefahr in Brandenburg nach wie vor hoch. Feuerwehrleute löschen einen Waldbrand

Feuerwehrleute löschen einen Waldbrand. Foto: Julian Stähle (Quelle: dpa)

Die Gefahr von Waldbränden in Brandenburg wird von Experten auch in den kommenden Tagen weiterhin als hoch eingeschätzt. Am Ostermontag wurde für fast alle Landkreise die höchste Waldbrandgefahrenstufe 5 ausgerufen. Nur in Oberhavel und in der Uckermark herrsche noch die Stufe 4, hieß es auf der Internetseite der Forstministeriums.

Meteorologen rechnen in Berlin und Brandenburg am Donnerstag mit Temperaturen von bis zu 26 Grad. Schon am Mittwoch sollen 25 Grad erreicht werden, teilte der Deutsche Wetterdienst am Ostermontag mit. Die Sonne zeigt sich die meiste Zeit, es bleibt überwiegend trocken. Am Dienstag könnte es Sturmböen von bis zu 70 Kilometer pro Stunde geben.

Auffrischende und böige Winde könnten gefährlich werden und die Ausbreitung von Bränden beschleunigen, sagte der Waldbrandschutzbeauftragte von Brandenburg, Raimund Engel, am Ostermontag. "Höchste Wachsamkeit ist nach wie vor erforderlich", sagte er. Wichtig sei es, Brandorte schnell zu erkennen und zu löschen. Feuerwehr- und Forstleute seien im Einsatz.

In einem Waldstück im nördlichen Brandenburg bei Nassenheide (Oberhavel) war in der Nacht zu Montag ein großes Feuer ausgebrochen. Es brannte auf einer Fläche von bis zu 2,5 Hektar Ausdehnung. Brandursache sei noch unbekannt, hieß es bei der Regionalleitstelle Nordost. Teilweise waren fast 100 Einsatzkräfte vor Ort.

Am Karfreitag gerieten Schnittholz und Buschwerk nahe der Ortschaft Fehrbellin (Ostprignitz-Ruppin) in Brand. Der Heidebrand konnte durch die örtliche Feuerwehr gelöscht werden. Eine Selbstentzündung ist aus Sicht der Kriminalpolizei unwahrscheinlich. Am Ostersamstag brannten in einem Waldgebiet in der Ortschaft Zernitz-Lohm (Ostprignitz-Ruppin) etwa 750 Quadratmeter Wald. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr ebenfalls gelöscht werden. Auch hier wird Selbstentzündung wird nach einer ersten Einschätzung des Einsatzleiters ausgeschlossen. In den vergangenen Tagen gab es auch Feuer in Münchehofe (Dahme-Spreewald) und bei Grünheide (Oder-Spree).

In Brandenburg wurden nach Angaben des Waldbrandschutzbeauftragten bereits über 20 Brände seit Jahresanfang registriert. Im vergangenen Jahr mussten viele riesige Brände bekämpft werden. Es war ein extremes Jahr wegen der langen Trockenheit. In dem Bundesland ist der Boden vielerorts besonders sandig und es gibt einen hohen Anteil von Kiefernwäldern. Es gilt als das bundesweit am stärksten von Waldbrand gefährdete Bundesland.

Berlin blieb am Osterwochenende von Waldbränden weitgehend verschont. Angesichts der hohen Gefahr solle vorsichtig mit Feuer beim Grillen umgegangen werden, sagte ein Sprecher der Berliner Feuerwehr.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe