Sie sind hier: Home > Regional >

Breitbandausbau in Nordwestmecklenburg und Landkreis Rostock

Schwerin  

Breitbandausbau in Nordwestmecklenburg und Landkreis Rostock

23.04.2019, 16:29 Uhr | dpa

Breitbandausbau in Nordwestmecklenburg und Landkreis Rostock. Schnelles Internet

Leerrohre für Glasfaserleitungen für schnelles Internet liegen an einer Landstraße in der Baugrube. Foto: Julian Stratenschulte (Quelle: dpa)

Der von Bund und Land geförderte Breitbandausbau beginnt am Donnerstag im Landkreis Nordwestmecklenburg und eine Woche später im Landkreis Rostock. Dann laufen in allen Landkreisen Mecklenburg-Vorpommerns die Bauarbeiten für schnelles Internet, wie das Bauministerium am Dienstag in Schwerin mitteilte. Zum ersten Spatenstich auf der Insel Poel (Nordwestmecklenburg) wird am Donnerstag Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) erwartet.

Mecklenburg-Vorpommern hat den Angaben zufolge 97 Projektgebiete beim Bund angemeldet und auch den Zuschlag erhalten. Damit sei der Nordosten fast flächendeckend für den Breitbandausbau überplant. Mehr als 800 Millionen Euro Bundesmittel würden so nach MV geholt.

Das Land lege aus dem Sondervermögen "Breitbandausbau in Mecklenburg-Vorpommern" rund eine halbe Milliarde Euro dazu. Damit stünden insgesamt rund 1,3 Milliarden Euro zur Verfügung. Als erster Landkreis hatte vor zwei Jahren Vorpommern-Rügen mit den Bauarbeiten für schnelles Internet begonnen, ein Jahr später folgte als zweiter Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Allein in Nordwestmecklenburg stellten Bund und Land 180 Millionen Euro zur Verfügung, hieß es. Timmendorf auf der Insel Poel gehöre zu den 14 Projektgebieten in dem Landkreis mit insgesamt 81 Gemeinden, in denen jetzt die Bauarbeiten zeitversetzt starteten.

Rund 35 700 Haushalte und 4800 Firmen sollen schnelles Internet bekommen. Die Projekte umfassten alle Gemeinden des Landkreises mit Ausnahme von Wismar, Pingelshagen, Perlin und Grambow. Dort erfolge der Ausbau überwiegend eigenwirtschaftlich.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe