Sie sind hier: Home > Regional >

AfD-Fraktion scheitert voraussichtlich in Sachen Schavan

Dresden  

AfD-Fraktion scheitert voraussichtlich in Sachen Schavan

24.04.2019, 07:27 Uhr | dpa

Die AfD-Fraktion im sächsischen Landtag wird mit ihrer Strafanzeige gegen die Bundesregierung von 2014 voraussichtlich scheitern. Diese richtete sich gegen die Ernennung von Annette Schavan zur Botschafterin im Vatikan. Nach vorläufiger Bewertung liege kein Anfangsverdacht einer Straftat vor, teilte die Staatsanwaltschaft Berlin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Das eingeleitete Ermittlungsverfahren sei nur mangels Priorität noch nicht abschließend eingestellt worden.

Die AfD hatte argumentiert, Schavan habe nach dem plagiatsbedingten Verlust ihres Doktortitels über keinen berufsqualifizierenden Abschluss mehr verfügt und damit nicht die Voraussetzungen für den Posten erfüllt. Aus Sicht des sächsischen AfD-Fraktionschefs Jörg Urban war damit der Tatbestand der Untreue erfüllt. Dies sah die Staatsanwaltschaft nun anders.

Die AfD verlangte eine juristische Sanktionierung der Teilnehmer der Kabinettssitzung, in der die Berufung beschlossen wurde, und die Rückzahlung des Botschaftergehalts durch Schavan.

Die Universität Düsseldorf hatte Schavan 2013 den Doktortitel entzogen, weil sie es als erwiesen ansah, dass die damalige Bundesbildungsministerin Teile ihrer Doktorarbeit abgeschrieben hatte. Daraufhin trat die CDU-Politikerin von ihrem Ministeramt zurück. Da sie ihr Studium direkt mit dem Doktortitel abgeschlossen hatte, besaß sie mit dessen Entzug keinen Hochschulabschluss mehr. Im Mai 2014 ernannte das Bundeskabinett sie zur Botschafterin beim Heiligen Stuhl in Rom, wo sie bis Mitte 2018 blieb.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe