Sie sind hier: Home > Regional >

Ligaverbleib: Dresden will große Chance nutzen

Dresden  

Ligaverbleib: Dresden will große Chance nutzen

24.04.2019, 13:02 Uhr | dpa

Ligaverbleib: Dresden will große Chance nutzen. Dynamos Trainer Cristian Fiel

Dynamos Trainer Cristian Fiel. Foto: Sebastian Kahnert/Archivbild (Quelle: dpa)

Den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga hat Dynamo Dresden nach dem Überraschungserfolg gegen den 1. FC Köln so gut wie sicher. Am Freitag (18.30 Uhr/Sky) wollen die Sachsen nun beim FC Ingolstadt nachlegen und ihn perfekt machen. "Den Sieg habe ich am Sonntag noch genossen. Aber seit Montagmorgen ist Ingolstadt in meinem Kopf, weil es wirklich schwer wird. Wir haben dort eine große Chance. Und die wollen wir nutzen", sagte Dynamo-Cheftrainer Cristian Fiel am Mittwoch.

Vier Spieltage vor Saisonende hat sein Team als Tabellen-13. neun Zähler Vorsprung auf den Abstiegsrelegationsrang. Mit einem Sieg würden sich die Sachsen aller Sorgen entledigen und könnten drei Spieltage vor Schluss - bei gleichzeitigem Punktverlust des FC Magdeburg - nicht mehr eingeholt werden. Sollte der FCM sein Heimspiel gegen Greuther Fürth verlieren, reicht Dresden ein Remis.

Doch die Fiel-Elf ist gewarnt. Denn die Oberbayern haben neuen Mut im Abstiegskampf geschöpft. Seit drei Partien ist die Elf von Tomas Oral ungeschlagen, hat dabei sieben Zähler geholt. Platz 16 ist nur noch einen Punkt entfernt, ein direkter Nichtabstiegsplatz fünf Punkte. "Ich spreche es immer wieder an und hoffe inständig, dass das Beispiel Sandhausen noch beim jedem im Kopf ist. Dort hatten wir auch eine Chance gegen einen direkten Konkurrenten und jeder weiß noch, was wir da für ein Spiel abgeliefert haben", sagte Fiel.

Der Spanier kennt die zwei Gesichter seiner Mannschaft nur zu gut. Es war die schlechteste Leistung der Saison und zugleich bisher die einzige Niederlage des 39-Jährigen in seinen sieben Partien als Cheftrainer der Sachsen. Nur eine Woche später gegen den Liga-Krösus Köln zeigte seine Elf die wohl beste Saisonleistung. Erklären kann sich diese Leistungsschwankungen niemand.

"Wir sind alles nur Menschen, mal hast du einen besseren, mal einen schlechteren Tag. Doch die meisten waren in Sandhausen dabei und wissen, was passiert ist. Die haben da auch kein Bock drauf, so etwas noch mal zu erleben", sagte Fiel. "Aber du kannst nicht nach Ingolstadt fahren und sagen, wir gewinnen einhundertprozentig. Weil das ist ein Gegner, der auch Qualität hat und ums Überleben kämpft. Es geht darum, dieselbe Energie und denselben Antrieb mit auf den Platz zu nehmen und genauso viel zu investieren, wie es gegen Köln war."

Doch so wie in Sandhausen, konnte Dresden auch in Ingolstadt in sechs Anläufen noch nie gewinnen. Vier Niederlagen stehen zwei Remis gegenüber. Im siebten Anlauf muss Fiel lediglich auf Jannik Müller verzichten. Marco Hartmann und Brian Hamalainen sind unter der Woche nach längerer Pause wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Ob sie bereits wieder Alternativen sind, ließ Fiel aber offen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe