Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei findet vermisste Kinder: "Freiwilliges Verschwinden"

Ratingen  

Polizei findet vermisste Kinder: "Freiwilliges Verschwinden"

29.04.2019, 09:34 Uhr | dpa

Polizei findet vermisste Kinder: "Freiwilliges Verschwinden". Einzelnes Polizei-Blaulicht

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Die beiden seit Sonntagabend in Ratingen vermissten Kinder sind wohlbehalten wieder aufgetaucht. Sie seien im Rahmen der Suchaktion entdeckt worden, nachdem sie vorher von einer Zeugin gesehen worden waren, teilte die Polizei am Montag mit. Die Ermittler gehen zurzeit von einem "freiwilligen Verschwinden" des 14-jährigen Jungen und des 6-jährigen Mädchens aus. Über die genauen Hintergründe wisse man noch nichts, so ein Polizeisprecher.

Die 6-Jährige und der 14-jährige hatten laut Polizei am Sonntag an einer Kleingartenanlage gespielt, ihre Eltern hatten sie gegen 20.00 Uhr nicht mehr gefunden und um 21.00 Uhr die Polizei alarmiert. Die hatte in der Nacht mit bis zu 100 Beamten, einem Hubschrauber und mehreren Spürhunden nach den beiden Kindern gesucht und am Montagmorgen eine Öffentlichkeitsfahndung gestartet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal