Sie sind hier: Home > Regional >

Nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht wird Opfer obduziert

Tübingen  

Nach tödlichem Unfall mit Fahrerflucht wird Opfer obduziert

30.04.2019, 12:28 Uhr | dpa

Nach dem tödlichen Unfall eines 18-Jährigen bei Tübingen wird dessen Leiche obduziert. Das teilte ein Polizeisprecher am Dienstag mit. Ergebnisse sollen in der kommenden Woche vorliegen. Der junge Mann war am frühen Sonntagmorgen zu Fuß neben einer Landstraße unterwegs gewesen. Ein 24-Jähriger Autofahrer erfasste ihn mit seinem Wagen und fuhr davon. Nach rund einer Stunde kehrte er zum Unfallort zurück und rief die Polizei. Die Obduktion soll klären, ob das Opfer hätte überleben können, wenn Rettungskräfte früher alarmiert worden wären. Gegen den Verursacher wird unter anderem wegen fahrlässiger Tötung und Fahrerflucht ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal