Sie sind hier: Home > Regional >

Bewährungsstrafe für falschen Polizisten

Frankenthal  

Bewährungsstrafe für falschen Polizisten

02.05.2019, 14:52 Uhr | dpa

Bewährungsstrafe für falschen Polizisten. Der Eingang des Land- und Amtsgerichts Frankenthal

Der Eingang des Land- und Amtsgerichts Frankenthal. Foto: Uwe Anspach/Archivbild (Quelle: dpa)

Weil er mit einem Polizeipullover bekleidet Autofahrer verwarnt und seine Freundin um fast 7000 Euro betrogen hat, ist ein 27-jähriger Mann zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Das teilte ein Sprecher des Amtsgerichts Frankenthal am Donnerstag mit. Das Gericht sah es demnach auch als bewiesen, dass der Angeklagte zwar Artikel im Internet verkauft, aber nicht geliefert hatte. Gegenstand der Anklage waren 103 Delikte, das Urteil fiel wegen vielfachen Betrugs und Amtsanmaßung. Der Mann aus Frankenthal sei umfassend geständig gewesen, hieß es. Er muss demnach auch eine Geldauflage zahlen und gemeinnützige Arbeit leisten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal