Sie sind hier: Home > Regional >

Technischer Defekt löste Hausbrand in Koblenz aus

Koblenz  

Technischer Defekt löste Hausbrand in Koblenz aus

02.05.2019, 15:38 Uhr | dpa

Technischer Defekt löste Hausbrand in Koblenz aus. Feuerwehr

Auf einem Fahrzeug steht der Schriftzug "Feuerwehr". Foto: Hauke-Christian Dittrich/Archivbild (Quelle: dpa)

Ein technischer Defekt hat den Hausbrand in Koblenz ausgelöst, bei dem ein Schaden von rund 100 00 Euro entstanden ist. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, habe ein Küchengerät nicht richtig funktioniert und so das Feuer in der Nacht zu Dienstag ausgelöst. Hinweise auf eine Brandstiftung hätten sich im Laufe der Ermittlungen nicht ergeben.

Der Brand war im Erdgeschoss des Wohn- und Geschäftshauses ausgebrochen. Fünf Bewohner mussten in Sicherheit gebracht werden, ein 60-Jähriger kam vorsorglich ins Krankenhaus. Anwohner hatten den Angaben zufolge einen lauten Knall gehört und daraufhin die Feuerwehr alarmiert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal