Sie sind hier: Home > Regional >

Historischer Grenzstein gestohlen

Singen (Hohentwiel)  

Historischer Grenzstein gestohlen

03.05.2019, 15:34 Uhr | dpa

Der Diebstahl eines historischen Grenzsteins aus dem Jahr 1581 in Singen (Kreis Konstanz) gibt der Polizei Rätsel auf. Dieser markierte einst die Grenze zwischen Baden und der württembergischen Exklave "Bruderhof", wie die Polizei am Freitag mitteilte. Bei dem Grenzstein aus Sandstein ist auf einer Seite das württembergische Hoheitszeichen und auf der anderen Seite das badische Wappen angebracht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal