Sie sind hier: Home > Regional >

Erzgebirge Aue bis zum Saisonende ohne Kapitän Männel

Aue  

Erzgebirge Aue bis zum Saisonende ohne Kapitän Männel

06.05.2019, 15:52 Uhr | dpa

Erzgebirge Aue bis zum Saisonende ohne Kapitän Männel. Kapitän und Torwart Martin Männel

Kapitän und Torwart Martin Männel. Foto: Uwe Anspach/Archivbild (Quelle: dpa)

Fußball-Zweitligist FC Erzgebirge Aue muss in den letzten beiden Punktspielen gegen die SpVgg Greuther Fürth und beim SV Darmstadt 98 auf Martin Männel verzichten. Der Kapitän und Torhüter der "Veilchen" hatte sich am Sonntag beim 3:1-Auswärtssieg in Regensburg verletzt. Die Diagnose am Montag ergab eine Prellung des rechten Wadenbeinkopfes. Teamarzt Torsten Seltmann traf die Entscheidung, dass Männel in dieser Saison nicht mehr eingesetzt werden kann. Der Schlussmann erhält physiotherapeutische Behandlungen. Für das Auer Tor stehen Robert Jendrusch, Daniel Haas oder Maximilian Schlosser bereit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal