Sie sind hier: Home > Regional >

Bildungszentrum nach Bombendrohung evakuiert: Fehlalarm

Krefeld  

Bildungszentrum nach Bombendrohung evakuiert: Fehlalarm

09.05.2019, 10:32 Uhr | dpa

In Krefeld ist nach einer Bombendrohung am Donnerstagvormittag ein Berufsbildungszentrum evakuiert worden. Die Polizei fand nichts Verdächtiges und brach den Einsatz wieder ab. Das Gebäude nahe dem Hauptbahnhof hatten zunächst rund 130 Menschen verlassen müssen, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Drohung sei per Brief eingegangen. Ein Spürhund durchsuchte das Gebäude nach einem möglichen Sprengsatz, fand aber nichts. Der Einsatz sei nach kurzer Zeit wieder beendet worden. Die Polizei will nun ermitteln, wer den Brief geschickt hatte. In dem Berufsbildungszentrum werden Weiterbildungen oder Umschulungen angeboten.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal