Sie sind hier: Home > Regional >

Hoppegarten: Außenseiter Mc Queen überrascht beim Sprint Cup

Hoppegarten  

Hoppegarten: Außenseiter Mc Queen überrascht beim Sprint Cup

11.05.2019, 18:04 Uhr | dpa

Der 215:10 Außenseiter Mc Queen mit Michael Cadeddu im Sattel hat am Samstag auf der Galopprennbahn Hoppegarten den Sprint-Cup gewonnen. In dem mit 25 000 Euro dotierten Jahrgangsvergleichsrennen für dreijährige und ältere Pferde über 1200 Meter auf der geraden Bahn verwies Mc Queen vor 3118 Zuschauern den lange an der Spitze liegenden Favoriten Zargun (Andrasch Starke) und Clear For Take Off (Wladimir Panow) auf die Plätze.

Der sieben Jahre alte Mc Queen gehört der Besitzergemeinschaft des Stalles Mandarin, der die Prämie von 14 000 Euro kassierte, und wird in Mülheim von Yasmin Almenräder vorbereitet. "Unser Pferd hatte sich nach dem Vorjahrestief in dieser Saison im April wieder angekündigt", meinte die Trainerin und fügte hinzu: "Der Jockey ist auch sehr rationell geritten."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal