Sie sind hier: Home > Regional >

Designerinnen aus Halle entwickeln Geschirr für Sterneküchen

Selb  

Designerinnen aus Halle entwickeln Geschirr für Sterneküchen

12.05.2019, 08:22 Uhr | dpa

Angehende Designerinnen aus Halle haben neuartige Geschirrsets für die gehobene Gastronomie entwickelt. In dem Projekt "Sterneküche versus Kantine" seien an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle verschiedene Arbeiten aus Porzellan und anderen Materialien entstanden, die die Designerinnen auf den Markt bringen wollen, erklärte die Projektverantwortliche Mikaela Dörfel. Unter anderem produzierte eine junge Studentin ein Geschirrset, das leuchten kann. Das Porzellandesign hat eine lange Tradition an der Kunsthochschule. Einst lehrte die Bauhäuslerin Marguerite Friedlaender in Halle.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal