Sie sind hier: Home > Regional >

Autofahrerin übersteht Kollision mit Lok nahezu unverletzt

Neuss  

Autofahrerin übersteht Kollision mit Lok nahezu unverletzt

14.05.2019, 11:53 Uhr | dpa

Autofahrerin übersteht Kollision mit Lok nahezu unverletzt. Unfall-Warndreieck

Ein Unfall-Warndreieck. Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Großes Glück im Unglück: Bei einem Zusammenprall mit einer Güterlok an einem Bahnübergang in Neuss ist eine 58-jährige Autofahrerin nur leicht verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei Neuss hatte die 58-Jährige beim Überqueren des Bahnübergangs möglicherweise das Rotlicht übersehen.

Gleichzeitig habe sich laut Polizei auch die Güterlok in Bewegung gesetzt. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Vorderteil des Zuges den Wagen in der Mitte völlig zerdrückte und ihn einige Meter mitschleifte.

Obwohl das Fahrzeug völlig zerstört wurde, konnte die Fahrerin den Wagen nach Angaben der Ermittler selbstständig verlassen. Der Unfall sei noch "glimpflich ausgegangen", sagte ein Polizeisprecher. Rettungskräfte brachten die 58-Jährige in ein Krankenhaus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal