Sie sind hier: Home > Regional >

Bahnverkehr nach Kabelbrand in Bottrop gestört

Bottrop  

Bahnverkehr nach Kabelbrand in Bottrop gestört

15.05.2019, 05:38 Uhr | dpa

Nach einem Kabelbrand am Güterbahnhof Bottrop ist der S-Bahn- und Regionalverkehr in der Region voraussichtlich bis zum späten Vormittag gestört. Betroffen sei die Strecke der Linien RB44 und RE14 der Nordwestbahn sowie der S-Bahnlinie 9, sagte eine Bahnsprecherin am Mittwochmorgen. Die S9 verkehre bis auf Weiteres nur zwischen Wuppertal und Bottrop. Auf der Strecke zwischen Haltern am See und Bottrop sei ein Ersatzverkehr mit Bus und Taxen eingerichtet worden, teilte die Deutsche Bahn mit.

Gegen 1.00 Uhr hatten Bahnmitarbeiter laut Feuerwehr einen Brand in einem Kabelschacht gemeldet. Die Feuerwehr flutete den Kabelschacht mit Schaum und löschte das Feuer rund eineinhalb Stunden später. Die Polizei und Techniker der Bahn untersuchten den Defekt in den frühen Morgenstunden. Mehrere Signalanlagen waren durch den Brand nicht mehr erreichbar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal