Sie sind hier: Home > Regional >

Zeitung: NordLB will mehr Stellen abbauen als geplant

Hannover  

Zeitung: NordLB will mehr Stellen abbauen als geplant

16.05.2019, 09:46 Uhr | dpa

Zeitung: NordLB will mehr Stellen abbauen als geplant. Das Logo der NordLB

Am Hauptsitz der Norddeutschen Landesbank NordLB steht das Logo der Bank. Foto: Christophe Gateau/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Arbeitsplatzabbau bei der Norddeutschen Landesbank (NordLB) soll größer ausfallen als bisher bekannt. Wie die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" (HAZ, Donnerstagausgabe) berichtet, informierte der Vorstand die Mitarbeiter am Mittwoch darüber, dass die Belegschaft bis zum Jahr 2024 auf 2800 bis 3000 Vollzeitstellen schrumpfen solle. Bisher hatten das Management und die Träger der Bank eine Zielzahl von rund 3200 Stellen genannt. Ende 2018 gab es bei der NordLB rund 5650 Vollzeitstellen. Die Bank bestätigte der Deutschen Presse-Agentur am Donnerstag die Abbaupläne.

"Das ist ein schmerzhafter Einschnitt, er ist aber erforderlich für die Neuaufstellung der Bank", erklärte NordLB-Vorstandschef Thomas Bürkle der Zeitung zufolge. Die NordLB hatte wegen des schwierigen Schiffsfinanzierungsgeschäfts Milliardenverluste verzeichnet. Sie benötigt eine Finanzspritze von rund 3,63 Milliarden Euro.

An diesem Donnerstag ist die Landesbank auch Thema im niedersächsischen Landtag. Dabei geht es um die Zukunft der Braunschweigischen Landessparkasse. Die oppositionellen Grünen fordern Aufklärung von der Landesregierung darüber, welche Rolle die Sparkasse künftig im neuen Geschäftsmodell der angeschlagenen NordLB spielt. Kommunalpolitische Vertreter hatten verstimmt und überrascht darauf reagiert, dass die Bank Teil der NordLB bleiben soll.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe