Sie sind hier: Home > Regional >

Vor 70 Jahren: Einziger Zwickauer Traktor geht in Serie

Zwickau  

Vor 70 Jahren: Einziger Zwickauer Traktor geht in Serie

17.05.2019, 06:01 Uhr | dpa

Wo einst edle Limousinen gebaut wurden, liefen nun Traktoren vom Band: Im ehemaligen Horch-Werk ging vor 70 Jahren der erste und einzige Traktor aus Zwickau in Serie. Am 21. Mai 1949 feierte der "Pionier" Premiere und wurde unter der Typenbezeichnung RS 01/40 und der Marke IFA in den 50er Jahren zum wichtigsten Traktor der DDR-Landwirtschaft. In nur eineinhalb Jahren wurden in Zwickau 2605 Stück gebaut. Ende 1950 wurde die Fertigung in das thüringische Nordhausen verlagert, weil in Zwickau Kapazitäten für den ersten eigenständig entwickelten DDR-Lkw benötigt wurden. Insgesamt wurden rund 20 000 Traktoren dieses Typs gebaut. Ein Exemplar steht in der Dauerausstellung des August-Horch-Museums. Zudem pflegt ein Zwickauer Verein die Tradition des "Pioniers" weiter.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal