Sie sind hier: Home > Regional >

Landtag beschließt höhere Beamtengehälter

Kiel  

Landtag beschließt höhere Beamtengehälter

17.05.2019, 13:34 Uhr | dpa

Landtag beschließt höhere Beamtengehälter. Landtagssitzung in Kiel

Blick in den Landtag von Schleswig-Holstein. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archiv (Quelle: dpa)

Der schleswig-holsteinische Landtag hat am Freitag die geplanten Besoldungserhöhungen für Beamte und Pensionäre einstimmig beschlossen. Damit wird der Tarifabschluss für Angestellte auf die Beamten übertragen. Es geht zunächst um gut 7,4 Prozent mehr Geld in drei Stufen. Ein weiteres Plus von 0,4 Prozent ist für Änderungen der Besoldungsstruktur vorgesehen.

Das Gesetz sieht vor, dass Beamte und Pensionäre rückwirkend zum 1. Januar 3,01 Prozent mehr bekommen. Die Auszahlung ist zum August vorgesehen. Zum 1. Januar 2020 gibt es noch einmal 3,12 Prozent mehr und zum 1. Januar 2021 dann 1,29 Prozent. Für das Land betragen die Mehrausgaben in diesem Jahr 102,1 Millionen Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal