Sie sind hier: Home > Regional >

"Können mit dem Druck umgehen": Energie will finalen Dreier

Cottbus  

"Können mit dem Druck umgehen": Energie will finalen Dreier

17.05.2019, 14:11 Uhr | dpa

Der FC Energie setzt im Abstiegs-Endspiel in Braunschweig auf starke Nerven. "Der Druck ist auf jeden Fall da. Aber damit können wir umgehen", sagte der Cottbuser Mittelfeldspieler Fabio Viteritti vor der Drittliga-Partie am Samstag bei Eintracht Braunschweig. Der Gästeblock wird ausverkauft sein. 2144 Energie-Fans werden die Lausitzer Fußballer unterstützen.

Der finale Dreier wäre die Rettung. Nur der Sieger der Begegnung des gegenwärtigen Tabellen-14. gegen den 15. hat den Klassenverbleib ohne Hilfe anderer sicher. Schon bei einem Remis müsste Energie auf Ausrutscher der unmittelbaren Konkurrenten Jena (gegen 1860 München) und Großaspach (bei Fortuna Köln) hoffen. "Wir taktieren da gar nicht rum, wir wollen gewinnen", betonte Viteritti der "Lausitzer Rundschau".

"Wir sind bereit, die Situation anzunehmen und das Spiel zu gewinnen", unterstrich Energie-Trainer Claus-Dieter Wollitz. Wenn jemand denke, dass seinen Spielern die Beine zittern, so könne er nur sagen: "Die von Eintracht Braunschweig zittern mindestens genauso."

Auch die Gelb-Sperre von Spielmacher Jürgen Gjasula soll keine Schwächung bedeuten. "Den Wert von Gjasula kennen wir. Aber wir werden auf jeden Fall alles raushauen, um in der Liga zu bleiben", sagte Abwehrspieler Kevin Weidlich. "Wir können es packen, wenn wir es so wie zuletzt anpacken und uns komplett reinhauen", ergänzte Felix Geisler. "Vielleicht ist es sogar besser, zu wissen, dass man gewinnen muss und nicht ein Punkt reicht."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal