Sie sind hier: Home > Regional >

Berlin und Potsdam hissen Regenbogenflaggen gegen Homophobie

Potsdam  

Berlin und Potsdam hissen Regenbogenflaggen gegen Homophobie

17.05.2019, 16:57 Uhr | dpa

Berlin und Potsdam hissen Regenbogenflaggen gegen Homophobie. Homosexuelles Paar

Zwei schwule Männer halten sich vor einer Regenbogenflagge an den Händen. Foto: Michael Reichel/Archivbild (Quelle: dpa)

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie haben in Brandenburg und Berlin Politiker und Aktivisten ein Zeichen für ein friedliches und respektvolles Miteinander gesetzt.

Abgeordnete und Vertreter der Landesregierung hissten am Potsdamer Landtag die Regenbogenflagge. An der Solidaritätskundgebung am Freitagmittag nahmen 100 Menschen teil, sagte Landtagssprecher Mark Weber. Neben Staatssekretär Andreas Büttner (Linke) und der Vorsitzenden der Landtagsfraktion der Grünen, Ursula Nonnemacher, hielt auch Landtagspräsidentin Britta Stark (SPD) eine Rede.

In Berlin zog Justizsenator Dirk Behrendt (Grüne) die Regenbogenflagge vor der Senatsverwaltung für Justiz hoch. Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller (SPD), schnitt einen Regenbogenkuchen in seinem Arbeitszimmer an. Müller erklärte: "Unsere Stadt zeichnet aus, dass sie die Freiheit des Einzelnen mit dem Respekt vor dem Anderen verbindet. Mit dieser Haltung ist sie so zum Sehnsuchtsort vieler Menschen auf der ganzen Welt geworden."

Am Nachmittag fand zudem eine Kundgebung am Kaiser-Wilhelm-Platz unter dem Motto "Liebe verdient Respekt" statt. Der Aktionstag geht auf den Beschluss der Generalversammlung der Weltgesundheitsorganisation vom 17. Mai 1990 zurück, Homosexualität von der Liste psychischer Krankheiten zu streichen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe