Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei findet Drogen bei Hausdurchsuchungen in Rostock

Rostock  

Polizei findet Drogen bei Hausdurchsuchungen in Rostock

17.05.2019, 17:06 Uhr | dpa

Polizei findet Drogen bei Hausdurchsuchungen in Rostock. Polizei-Westen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archivbild (Quelle: dpa)

Bei Hausdurchsuchungen in Rostock hat die Polizei am Freitag Drogen beschlagnahmt und eine Person festgenommen. 670 Gramm Amphetamin und 1000 Ecstasy-Tabletten seien beschlagnahmt worden, teilte die Polizei mit. Der Festgenommene sei per Haftbefehl gesucht worden und bei einer der Durchsuchungen angetroffen worden. Außerdem fanden die Beamten den Angaben zufolge ein gestohlenes Fahrrad. In wie vielen Wohnungen durchsucht und gegen wie viele Personen insgesamt ermittelt wurde, teilte die Polizei nicht mit.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal