Sie sind hier: Home > Regional >

Feldhockey-Meisterschaft: Beide Titelverteidiger im Finale

Krefeld  

Feldhockey-Meisterschaft: Beide Titelverteidiger im Finale

18.05.2019, 15:09 Uhr | dpa

Beide Titelverteidiger stehen bei den deutschen Meisterschaften im Feldhockey im Finale. Die Meisterinnen vom Club an der Alster Hamburg gewannen beim Final-Four-Turnier in Krefeld ihr Halbfinale am Samstag gegen den Lokalrivalen Uhlenhorster HC Hamburg überraschend deutlich 5:0 (3:0). Anschließend behielt in der zweiten Vorschlussrunden-Begegnung der Düsseldorfer HC mit 3:2 (1:2) gegen den Mannheimer HC die Oberhand.

Bei den Herren setzte sich Vorjahresmeister Uhlenhorst Mülheim in der Vorschlussrunde klar mit 5:2 (1:0) gegen den Uhlenhorster HC Hamburg durch. Finalgegner ist am Sonntag der Mannheimer HC, der Rot-Weiss Köln mit 3:2 (2:0) bezwang.

Die bei den Damen mit Spannung erwartete Auseinandersetzung des Titelverteidigers Alster gegen den Hauptrunden-Sieger UHC entpuppte sich früh als einseitige Angelegenheit. Nach fünf Minuten führte Hamburg bereits 2:0, zur Pause war mit dem 3:0 die Vorentscheidung praktisch gefallen. Das zweite Semifinale war hingegen lange ausgeglichen, die Entscheidung fiel erst in der Schluss-Viertelstunde durch Lisa Nolte (46. Minute).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal