Sie sind hier: Home > Regional >

Sachsen-Anhalt: Projekte bei Jugend forscht ausgezeichnet

Halle (Saale)  

Sachsen-Anhalt: Projekte bei Jugend forscht ausgezeichnet

19.05.2019, 13:53 Uhr | dpa

Drei Projekte aus Sachsen-Anhalt sind mit Preisen beim Bundeswettbewerb von Jugend forscht ausgezeichnet worden. Der 16 Jahre alte Gymnasiast Martin Rauch erhielt den mit 1000 Euro dotierten Preis für eine Arbeit auf dem Gebiet des geowissenschaftlichen Unterrichts, wie die Stiftung Jugend forscht in Hamburg am Sonntag mitteilte. Drei Heranwachsende aus Halle entwickelten einen faltbaren Quadrakopter und landeten damit auf dem fünften Platz im Gebiet Technik. Zudem erhielt eine Schülerin aus Naumburg einen Sonderpreis für einen Test an Kameraobjektiven.

Der Wettbewerb für Nachwuchswissenschaftler wurde in diesem Jahr zum 54. Mal veranstaltet. Den Angaben zufolge nahmen diesmal 190 junge Talente am Finale teil.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal