Sie sind hier: Home > Regional >

Scheiben von FDP-Büro in Bielefeld mit Steinen beworfen

Bielefeld  

Scheiben von FDP-Büro in Bielefeld mit Steinen beworfen

20.05.2019, 12:02 Uhr | dpa

Scheiben von FDP-Büro in Bielefeld mit Steinen beworfen. Polizei Blaulicht

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: H.- C. Dittrich/Archiv (Quelle: dpa)

Unbekannte haben in der Nacht zu Montag die Scheiben der FDP-Kreisgeschäftsstelle in Bielefeld mit Steinen beworfen. Laut FDP wurden die Scheiben schwer beschädigt, sie zersprangen aber nicht. Der Staatsschutz ermittelt.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Anwohner gegen 2.30 Uhr einen lauten Knall auf der Straße gehört und die beschädigten Scheiben entdeckt. Davor lagen demnach Pflastersteine, der oder die Täter waren bereits geflohen. Wie FDP-Kreisgeschäftsführer Daniel Friedenburg auf Anfrage sagte, wurden mehrere Steine geworfen. Der Sachschaden liegt den Ermittlern zufolge bei etwa 8000 Euro.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal