Sie sind hier: Home > Regional >

Höcke: "Natürlich wollen wir regieren"

Erfurt  

Höcke: "Natürlich wollen wir regieren"

21.05.2019, 13:46 Uhr | dpa

Höcke: "Natürlich wollen wir regieren". Björn Höcke (AfD)

Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender der AfD im Landtag spricht bei einer Demonstration. Foto: Bodo Schackow/Archiv (Quelle: dpa)

Die AfD will nach den Worten von Thüringens Partei- und Fraktionschef Björn Höcke nicht auf Dauer in der Oppositionsrolle verharren. "Natürlich wollen wir regieren", sagte Höcke am Dienstag in Erfurt bei der Vorlage eines Positionspapiers seiner Fraktion. Die AfD, die seit ihrem Einzug in den Thüringer Landtag 2014 in der Opposition ist, wolle gestalten - "aber nicht auf Teufel komm raus". In Thüringen sehe er nach wie vor keine Optionen für eine Regierungsbeteiligung, so Höcke.

In Ostdeutschland ist die AfD seiner Meinung nach "auf dem Weg, Volkspartei zu werden". Ziel bei der Thüringer Landtagswahl Ende Oktober sei es, so stark zu werden, "dass niemand mehr an uns vorbei kommt", sagte Höcke, der dem rechtsnationalen Flügel der AfD angehört.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal