Sie sind hier: Home > Regional >

Keine Annäherung bei Tarifrunde für Groß- und Außenhandel

Hamburg  

Keine Annäherung bei Tarifrunde für Groß- und Außenhandel

21.05.2019, 15:29 Uhr | dpa

Keine Annäherung bei Tarifrunde für Groß- und Außenhandel. Auftakt der Tarifverhandlungen im Groß- und Außenhandel Sachsen

Ein Schild "Tarifverhandlungen" hängt an einem Konferenzraum in einem Hotel. Foto: Jan Woitas (Quelle: dpa)

Die Arbeitgeber haben in der ersten Tarifrunde für die rund 130 000 Beschäftigten im Groß- und Außenhandel in Niedersachsen und Bremen ein zweistufiges Angebot vorgelegt. Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen sollen danach in diesem Jahr um 1,8 Prozent und im nächsten Jahr um 0,7 Prozent steigen, wie der Unternehmensverband AGA am Dienstag in Hannover mitteilte. "Dieses Angebot ist nicht verhandlungsfähig und zeugt von Respektlosigkeit", sagte der Verhandlungsführer der Gewerkschaft Verdi, David Matrai. Man werde nun in die Betriebe gehen und zu Warnstreiks aufrufen.

Das Angebot der Arbeitgeber liegt deutlich unter der Verdi-Forderung, die eine Erhöhung der Löhne und Gehälter ab 1. Mai um 6,5 Prozent, mindestens aber um 180 Euro vorsieht. Die Ausbildungsvergütungen sollen um 90 Euro steigen. Die von Verdi vorgeschlagene Laufzeit des Tarifvertrages liegt bei zwölf Monaten, die der Arbeitgeber bei mindestens 24 Monaten.

"Die Forderungen der Gewerkschaft sind völlig unrealistisch, denn die Lage im niedersächsischen Groß- und Außenhandel trübt sich aktuell deutlich ein. Unser Angebot ist substanziell und trägt den wirtschaftlichen Gegebenheiten in Niedersachsen Rechnung", sagte Jürgen Korthals, Leiter der AGA-Tarifkommission. Von der Tarifrunde betroffen sind laut Verdi mehr als 120 000 Beschäftigte in Niedersachsen und mehr als 13 000 in Bremen. Der nächste Verhandlungstermin ist am 20. Juni in Hannover.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe