Sie sind hier: Home > Regional >

Eintracht Frankfurt steigert Mitgliederzahl auf 75 000

Frankfurt am Main  

Eintracht Frankfurt steigert Mitgliederzahl auf 75 000

21.05.2019, 16:59 Uhr | dpa

Eintracht Frankfurt steigert Mitgliederzahl auf 75 000. Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt steigert Mitgliederzahl auf 75 000. Foto: Arne Dedert/Archivbild (Quelle: dpa)

Eintracht Frankfurt hat nach eigenen Angaben mittlerweile 75 000 Mitglieder. Der Club sei innerhalb von nicht einmal zwei Jahren von 50 000 auf 75 000 Mitglieder gewachsen und habe die Zahl seit 2014 verdreifacht, teilte der Fußball-Bundesligist am Dienstag mit.

"Die Gründe für das Wachstum sind dabei vielschichtig: Sportlicher Erfolg gepaart mit einem Bündel an Vorteilen für Mitglieder und nicht zuletzt eine hohe emotionale Verbundenheit der Anhänger zu ihrer Eintracht-Familie", heißt es in der Mitteilung weiter. Die Frankfurter stehen damit auf Platz sechs der mitgliederstärksten Bundesligisten. Das von Präsident Peter Fischer ausgerufene mittelfristige Ziel von 100 000 Mitgliedern bleibe unverändert bestehen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal