Sie sind hier: Home > Regional >

Sperrung auf A4 nach Unfällen bei Bautzen: Zwei Verletzte

Bautzen  

Sperrung auf A4 nach Unfällen bei Bautzen: Zwei Verletzte

22.05.2019, 06:12 Uhr | dpa

Sperrung auf A4 nach Unfällen bei Bautzen: Zwei Verletzte. Ein Warndreieck

Ein Warndreieck mit der Aufschrift "Unfall" steht auf der Straße. Foto: Patrick Seeger/Archivbild (Quelle: dpa)

Nach zwei Unfällen auf der A4 bei Bautzen ist die Autobahn in Richtung Görlitz für rund vier Stunden gesperrt worden. Es habe am Dienstagabend einen Unfall und dann einen Folgeunfall mit insgesamt zwei Verletzten gegeben, sagte ein Sprecher des Lagezentrums der Polizei. Die Feuerwehr Bautzen teilte via Twitter mit, dass ein eingeklemmter Mensch von den Einsatzkräften befreit werden musste. Auch ein Rettungshubschrauber sei im Einsatz gewesen.

Laut Polizei kam es um kurz nach 18 Uhr zu einem ersten Unfall, dabei wurde ein Mensch leicht verletzt. Daraufhin bildete sich ein Stau, an dessen Ende sich dann ein Auffahrunfall ereignete. Dabei wurde ein Mensch schwer verletzt. Die Autobahn blieb bis etwa 22 Uhr gesperrt. Wie es zu den Unfällen kam, war zunächst unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal