Sie sind hier: Home > Regional >

Sammers deutliche Worte zum VfB: "Kein Realitätssinn"

Stuttgart  

Sammers deutliche Worte zum VfB: "Kein Realitätssinn"

22.05.2019, 10:41 Uhr | dpa

Sammers deutliche Worte zum VfB: "Kein Realitätssinn". Matthias Sammer

Ex-Profi Matthias Sammer beantwortet Fragen eines Moderators. Foto: Roland Weihrauch/Archivbild (Quelle: dpa)

Der abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat sich laut Ex-Profi Matthias Sammer zu sehr von seiner erfolgreichen Vorsaison blenden lassen. "In der Vorsaison hat Tayfun Korkut eine Wahnsinns-Serie gestartet. Hauchdünn die internationalen Plätze verpasst zu haben, hat natürlich alles ausgelöst, aber keinen Realitätssinn", sagte der Eurosport-Experte in einem Videobeitrag.

"In Stuttgart hast du das Gefühl, dass sie es durch all die Zusammenhänge in einer wahnsinnigen Regelmäßigkeit schaffen, sich fußballerisch selbst zu zerstören." Der 51-Jährige sieht es als ein Problem des VfB an, dass es keinen Stabilitätsfaktor gebe, "der intern sowie extern das ganze Umfeld stützt."

Die Schwaben spielen am Donnerstag (20.30 Uhr/Eurosport Player) im Relegations-Hinspiel gegen den Zweitligisten 1. FC Union Berlin um den Verbleib in der Fußball-Bundesliga.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal