Sie sind hier: Home > Regional >

Erderwärmung: Kretschmann warnt vor Katastrophen

Heidelberg  

Erderwärmung: Kretschmann warnt vor Katastrophen

22.05.2019, 13:30 Uhr | dpa

Erderwärmung: Kretschmann warnt vor Katastrophen. Winfried Kretschmann

Winfried Kretschmann (Grüne), Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg, spricht bei der ICCA2019. Foto: Uwe Anspach (Quelle: dpa)

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) hat davor gewarnt, den Klimawandel und seine Folgen zu unterschätzen. Wenn nicht entschieden gegengesteuert werde, sei mit naturwissenschaftlicher Gewissheit mit Hitzewellen, Wasserknappheit oder Ernteausfällen zu rechnen, sagte er bei der internationalen Klimakonferenz am Mittwoch in Heidelberg. "Mit Naturgesetzen kann man nicht verhandeln", fügte er bei der "International Conference on Climate Action 2019" (ICCA2019) hinzu. Teile Mittel- und Südamerikas, Afrikas und Südasiens würden ohne sofortiges Handeln kaum noch zu bewohnen sein. Das sei extrem ungerecht, hätten doch diese Regionen am allerwenigsten zum Klimawandel beigetragen. Schließlich würde der Klimawandel zu Katastrophen, Kriegen und Flüchtlingsströmen führen. Der Grüne ist seit 2011 Regierungschef im Südwesten. Bei der Konferenz trat auch eine Gruppe junger Menschen der Bewegung "Fridays for future" auf. Die Klimawende sei kein Luxus, sondern ein Voraussetzung für ihre Zukunft, sagte ein Sprecher. Die jungen Menschen sprachen sich für eine sofortige CO2-Abgabe, das Abschalten aller Kohlekraftwerke bis 2030 und das Erreichen der Klimaneutralität bis 2035 aus. Deutschland stehe als viertgrößter Treibhausgas-Verursacher weltweit in der Pflicht.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal