Sie sind hier: Home > Regional >

Unzufrieden mit Funktionen: Fahrer wirft Navi aus dem Auto

Sulzbach-Rosenberg  

Unzufrieden mit Funktionen: Fahrer wirft Navi aus dem Auto

22.05.2019, 14:58 Uhr | dpa

Weil er mit den Funktionen seines Navigationsgerätes unzufrieden war, hat ein Mann aus Niederbayern das Gerät kurzerhand aus dem fahrenden Auto geworfen. Ein 32-Jähriger hatte das Gerät nach Polizeiangaben am Dienstagabend im oberpfälzischen Sulzbach-Rosenberg (Landkreis Amberg-Sulzbach) auf dem Gehweg entdeckt und bei den Beamten abgegeben.

Durch die eingespeicherte Heimatadresse konnte die rechtmäßige Besitzerin, die 54-jährige Ehefrau des Fahrers, schnell ausfindig gemacht werden. Die Frau erzählte nicht nur die Geschichte von ihrem wütenden Ehemann, sondern schenkte dem ehrlichen Finder auch das funktionstüchtige Gerät. Der Autofahrer wurde von den Beamten über die Vorschriften der ordnungsgemäßen Müllentsorgung belehrt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal