Sie sind hier: Home > Regional >

Kreuzungen als Herausforderung für automatisierte Autos

Braunschweig  

Kreuzungen als Herausforderung für automatisierte Autos

23.05.2019, 01:33 Uhr | dpa

Der Verkehr in Innenstädten ist für selbstfahrende Autos noch eine große Herausforderung. Wie vernetztes Fahren an Kreuzungen aussehen kann, darüber berichten Experten heute in Braunschweig. Projektpartner aus Wirtschaft und Wissenschaft arbeiten seit zweieinhalb Jahren an Lösungen, die die unterschiedlichen Verkehrsteilnehmer miteinander vernetzen. Denn wenn zukünftig an Kreuzungen Radfahrer und Fußgänger auf automatisierte und altbekannte Fahrzeuge treffen, muss eine Abstimmung stattfinden. Wie diese komplexen Situationen gelöst werden können, wollen die Forscher mit Fahrdemonstrationen zeigen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal