Sie sind hier: Home > Regional >

Briefe mit Uni-Logo sorgen vor Europawahl für Verwirrung

Berlin  

Briefe mit Uni-Logo sorgen vor Europawahl für Verwirrung

23.05.2019, 17:09 Uhr | dpa

Wenige Tage vor der Europawahl haben Briefe eines Gastwissenschaftlers der Berliner Humboldt-Universität (HU) für Verwirrung gesorgt. Die im Zuge eines Forschungsvorhabens an zahlreiche Berliner Haushalte versendeten Schreiben wurden nach Uni-Angaben von manchen Empfängern als Aufruf der HU verstanden, bei der Wahl aus Unzufriedenheit ungültige Stimmen abzugeben. Am Donnerstag stellte die Uni in einer Mitteilung klar: "Diese Briefe sind keine offizielle Verlautbarungen der HU." Man halte sich strikt an das Neutralitätsgebot des Öffentlichen Dienstes. Nach HU-Schätzungen könnten etwa 3000 Berliner Haushalte das Schreiben mit Briefkopf des Instituts für Sozialwissenschaften und Uni-Logo bekommen haben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal