Sie sind hier: Home > Regional >

FC St. Pauli verliert Freundschaftsspiel in New York

New York  

FC St. Pauli verliert Freundschaftsspiel in New York

24.05.2019, 07:33 Uhr | dpa

Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat ein Freundschaftsspiel gegen den US-Club New York Cosmos verloren. Der Tabellenneunte der abgelaufenen Saison unterlag am Donnerstagabend (Ortszeit) vor mehreren hundert Zuschauern im Rocco B. Commisso-Stadion an der Nordspitze Manhattans mit 1:2 (1:1). Nach der frühen Führung durch Emmanuele Sembroni in der 6. Minute konnte Sami Allagui zunächst per Handelfmeter ausgleichen (15.). Kurz vor Schluss erzielte dann Aly Alberto Hassan den Siegtreffer für Cosmos (89.).

Es war das erste von zwei Spielen auf der USA-Reise des FC St. Pauli. Am Samstag steht das zweite Freundschaftsspiel gegen den FC Buffalo an.

New York Cosmos spielt in der zweithöchsten Liga der USA und nutzt normalerweise ein Stadion direkt am Atlantik in Coney Island. Der Verein ist eine Neuauflage des berühmten Vorgängers aus den 70er und 80er Jahren, bei dem Weltstars wie Pelé und Franz Beckenbauer spielten. Mit dem FC St. Pauli hatte der Verein nach eigenen Angaben erstmals seit den 80er Jahren wieder einen internationalen Gegner.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal