Sie sind hier: Home > Regional >

Löw und Bierhoff erwarten ausgeglichenes DFB-Pokalfinale

Berlin  

Löw und Bierhoff erwarten ausgeglichenes DFB-Pokalfinale

24.05.2019, 13:31 Uhr | dpa

Löw und Bierhoff erwarten ausgeglichenes DFB-Pokalfinale. Joachim Löw

Bundestrainer Joachim Löw. Foto: Peter Steffen/Archivbild (Quelle: dpa)

Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Direktor Oliver Bierhoff erwarten ein offenes Endspiel um den DFB-Pokal zwischen Rekordsieger Bayern München und RB Leipzig. Bei einer Veranstaltung der "Bild"-Zeitung sagte Löw mit Blick auf die Partie am Samstag (20.00 Uhr/ARD und Sky) in Berlin: "Ich glaube, es gibt morgen keinen ausgemachten Favoriten."

Er erinnerte an das jüngste 0:0 zwischen beiden Teams in der Bundesliga in Leipzig. Der Tabellendritte der abgelaufenen Saison spiele "einen Stil, der den Bayern sicherlich auch weh tun kann". Auch mit Blick auf den 3:1-Finalerfolg von Außenseiter Eintracht Frankfurt über die Münchner im Vorjahr sieht Löw die Chancen bei 50:50.

Auch Bierhoff erwartet eine ausgeglichene Partie zwischen zwei interessanten Mannschaften. "Die Bayern mit der großen Erfahrung bei solchen Finalspielen, aber die Leipziger haben eine unglaublich beeindruckende Saison hinter sich", sagte Bierhoff. "Ich glaube, es wird ein tolles Pokalfinale."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal