Sie sind hier: Home > Regional >

Kommunalwahl: CDU nach erstem Zwischenergebnis vor AfD

Magdeburg  

Kommunalwahl: CDU nach erstem Zwischenergebnis vor AfD

26.05.2019, 21:22 Uhr | dpa

Kommunalwahl: CDU nach erstem Zwischenergebnis vor AfD. Wahlen

Eine Frau gibt in einem Wahllokal ihre Stimme ab. Foto: Fredrik von Erichsen/Archivbild (Quelle: dpa)

Die CDU bleibt ersten Zwischenergebnissen zufolge bei den Kreistags- und Stadtratswahlen deutlich stärkste Partei. Nach Auszählung von rund 330 der 2466 Wahlbezirke kommt die CDU auf etwa 30 Prozent, gefolgt von der AfD mit 17 Prozent und der SPD mit 14 Prozent. Die Linke liegt bei rund 13 Prozent, Grüne und FDP bei je sechs. Wählergruppen ohne Parteizugehörigkeit liegen laut Zwischenergebnis bei zehn Prozent. Die Wahlbeteiligung gab die Landeswahlleitung zunächst mit rund 54 Prozent an.

Neben den elf Kreistagen und drei Stadträten der kreisfreien Städte Magdeburg, Halle und Dessau-Roßlau werden Gemeinde- und Ortschaftsräte neu gewählt. Insgesamt sind es rund 1000 kommunale Gremien.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal