Sie sind hier: Home > Regional >

Missbrauch in der Kirche: Ermittlungsverfahren eingestellt

Tübingen  

Missbrauch in der Kirche: Ermittlungsverfahren eingestellt

28.05.2019, 15:00 Uhr | dpa

Missbrauch in der Kirche: Ermittlungsverfahren eingestellt. Kirchenkreuz

Das Kreuz einer Kirche ist vor bewölktem Himmel zu sehen. Foto: Nicolas Armer/Archivbild (Quelle: dpa)

Die Staatsanwaltschaft Tübingen hat die Ermittlungsverfahren wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern gegen 22 Geistliche der Diözese Rottenburg-Stuttgart eingestellt. Das teilte eine Sprecherin am Dienstag mit. Ihren Angaben nach war entweder kein strafrechtlich verfolgbares Verhalten der Beschuldigten festzustellen oder die Fälle sind bereits verjährt.

Hintergrund ist eine Strafanzeige gegen Unbekannt von sechs Juristen, die diese im Oktober bei Staatsanwaltschaften im Bereich aller 27 katholischen Bistümer eingereicht hatten. Im Zusammenhang mit der von der Bischofskonferenz in Auftrag gegebenen Missbrauchsstudie forderten sie Ermittlungen wegen juristisch nicht aufgearbeiteter Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche.

Die Anzeige wegen sexuellen und schweren sexuellen Missbrauchs beschäftigte auch die Staatsanwaltschaft Tübingen, in deren Bezirk sich der Sitz der Diözese Rottenburg-Stuttgart befindet. Die Diözese habe die Personalakten der betreffenden Priester, Diakone und männlichen Ordensgehörigen umgehend der Staatsanwaltschaft übergeben, so die Sprecherin. Überwiegend seien die Fälle bereits durch die 2002 bei der Diözese eingerichtete "Kommission sexueller Missbrauch" aufgearbeitet worden. Möglicherweise Geschädigte selbst haben in keinem der 22 Fälle Strafanzeige erstattet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal