Sie sind hier: Home > Regional >

Ackermann: Leitlinien zum Missbrauch werden überprüft

Trier  

Ackermann: Leitlinien zum Missbrauch werden überprüft

31.05.2019, 07:26 Uhr | dpa

Ackermann: Leitlinien zum Missbrauch werden überprüft. Stephan Ackermann

Stephan Ackermann, Bischof von Trier und Missbrauchsbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz. Foto: Marius Becker/Archivbild (Quelle: dpa)

Der Missbrauchsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, Stephan Ackermann, will prüfen, inwieweit die deutschen Leitlinien zum Umgang mit Missbrauch den neuen Regeln des Papstes noch angepasst werden müssen. "Die in Deutschland geltenden Leitlinien befinden sich ohnehin derzeit in der Überprüfung", erläuterte der Trierer Bischof der Deutschen Presse-Agentur.

Am Samstag (1. Juni) treten neue Regeln von Papst Franziskus zum Umgang mit Verdachtsfällen von sexuellem Missbrauch in Kraft. Sie gelten für die gesamte katholische Weltkirche. Unter anderem gibt es dann erstmals eine Meldepflicht für Missbrauch. Zudem schreibt der Vatikan allen Bistümern vor, leicht zugängliche Anlaufstellen für Anzeigen einzurichten.

In Deutschland ist vieles davon schon umgesetzt. "Die Leitlinien der Deutschen Bischofskonferenz entsprechen weitgehend den neuen päpstlichen Normen", sagte der Kirchenrechtler Thomas Schüller. Allerdings mahnte er: "Präzisierungen könnten den deutschen Leitlinien gut tun." Denn immer wieder sei zu beobachten, dass vor allem alte, nicht mehr aktive Bischöfe "eher die Kultur des Verschweigens für ihre gravierenden Versäumnisse in ihrer aktiven Dienstzeit praktizieren".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal