Sie sind hier: Home > Regional >

Stuttgarts U19-Junioren verpassen deutsche Meisterschaft

Aspach  

Stuttgarts U19-Junioren verpassen deutsche Meisterschaft

02.06.2019, 15:23 Uhr | dpa

Die U19-Junioren des VfB Stuttgart haben das Double aus Pokalsieg und deutscher Meisterschaft verpasst. Das Team von Trainer Daniel Teufel unterlag im Finale am Sonntag in Großaspach der A-Jugend von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund mit 3:5 (3:1). Durch die Tore von Antonis Aidonis (2. Minute), Leon Dajaku (15.) und Lilian Egloff (26.) hatte der VfB zur Pause zwar mit 3:1 in Führung gelegen, nach einer Roten Karte für Luca Mack (51.) aber fast die komplette zweite Hälfte in Unterzahl spielen müssen.

Immanuel Pherai (7. Minute/56.), Paul-Philipp Besong (76./79.) und Enrique Pena-Zauner (90.+3) schossen die Tore für den BVB. Die Schwaben wären das erste U19-Team überhaupt gewesen, das das Double aus Pokalsieg und deutscher Meisterschaft gewonnen hätte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal