Sie sind hier: Home > Regional >

Abgebrannte Scheune und vollgelaufene Keller

Sachsen bei Ansbach  

Abgebrannte Scheune und vollgelaufene Keller

03.06.2019, 20:31 Uhr | dpa

Abgebrannte Scheune und vollgelaufene Keller. Feuerwehr

Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr steht nach einer Übung mit eingeschaltetem Blaulicht an der Feuerwache. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild (Quelle: dpa)

Wegen eines Blitzschlags ist eine Scheune in Mittelfranken abgebrannt. Verletzt wurde am Montagnachmittag bei dem Brand in Sachsen bei Ansbach niemand, wie ein Sprecher sagte. Den Schaden schätzte die Polizei auf etwa 80 000 Euro. Wegen Gewittern seien an mehreren Orten in Mittelfranken, darunter in Nürnberg, Äste auf Autos gefallen und Schilder und Ampeln auf Straßen geweht worden. Größere Schäden habe es nicht gegeben. In Oberstdorf im Oberallgäu musste die Feuerwehr am Abend wegen mehrerer vollgelaufener Keller ausrücken, nachdem es dort stark geregnet hatte, wie ein Polizeisprecher sagte.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal