Sie sind hier: Home > Regional >

Buch von Islamwissenschaftler aus Münster ausgezeichnet

Darmstadt  

Buch von Islamwissenschaftler aus Münster ausgezeichnet

06.06.2019, 12:11 Uhr | dpa

Das Buch "Warum es kein islamisches Mittelalter gab" (C.H. Beck) von Thomas Bauer ist mit dem Sachbuchpreis der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft (wbg) ausgezeichnet worden. Das Werk des Islamwissenschaftlers der Universität Münster zeige, wie in der Zeit des europäischen Mittelalters in der islamischen Welt die antike Zivilisation mit florierenden Städten und Wissenschaften weiterlebte. Für den Preis "Wissen!" konnten die 85 000 wbg-Mitglieder und der Buchhandel abstimmen, eine Jury traf die letzte Entscheidung, wie die Gesellschaft am Donnerstag in Berlin mitteilte.

Der erstmals verliehene Preis ist mit 40 000 Euro dotiert. Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Wissenschaft und Bildung. Jährlich gibt die Gesellschaft rund 120 Publikationen heraus, die von den Mitgliedern ermöglicht werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal