Sie sind hier: Home > Regional >

Selbstständig fahrende Kleinbusse ab Herbst in Frankfurt

Hofheim am Taunus  

Selbstständig fahrende Kleinbusse ab Herbst in Frankfurt

07.06.2019, 15:02 Uhr | dpa

Am Frankfurter Mainufer sollen ab Herbst selbstständig fahrende Kleinbusse unterwegs sein. Nach einem erfolgreichen Test im vergangenen Jahr auf dem Gelände einer Hochschule hat der Rhein-Main-Verkehrsverbund jetzt beschlossen, vier fahrerlose Kleinbusse anzuschaffen.

"Voraussichtlich ab Herbst werden zwei der selbstständig fahrenden Kleinbusse auf einem Teilstück des für den Autoverkehr gesperrten nördlichen Mainufers in Frankfurt getestet", teilte der RMV am Freitag am Unternehmenssitz in Hofheim mit. "Die anderen zwei Fahrzeuge werden in weiteren Testfeldern im RMV-Gebiet eingesetzt, vor allem im ländlichen Raum."

2018 hatte der RMV einen autonomen Kleinbus auf dem Campus der Frankfurt University of Applied Sciences getestet. "Voll elektrisch, CO2-frei, leise, sicher, und effizient - autonomes Fahren ist einer der Trends der Zukunft", sagte RMV-Geschäftsführer Knut Ringat. Mit den ersten vier eigenen Fahrzeugen wolle man weitere Erfahrungen mit der Technologie sammeln.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal