Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Mann bewirft Polizeiauto mit Bierflaschen

Monheim am Rhein  

Betrunkener Mann bewirft Polizeiauto mit Bierflaschen

10.06.2019, 14:03 Uhr | dpa

Betrunkener Mann bewirft Polizeiauto mit Bierflaschen. Ein Fahrzeug der Polizei im Einsatz

Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Ein betrunkener 34-Jähriger hat aus seiner Wohnung heraus ein Polizeiauto mit Bierflaschen beworfen. Die Beamten waren davor in der Nacht zu Montag wegen einer Ruhestörung zu einem Mehrfamilienhaus in Monheim bei Düsseldorf gerufen worden, wie die Polizei berichtete. Als die Polizisten das Haus betraten, klirrte es. "Schnell stellten sie fest, dass der vor dem Haus abgestellte Streifenwagen von einem Balkon der oberen Etage mit Bierflaschen beworfen wurde", hieß es in der Mitteilung. Eine Flasche traf das Auto und beschädigte Dach und Motorhaube.

Die Polizisten trafen den 34-jährigen Mann dann in seiner Wohnung an. Zunächst wehrte er sich, doch dann konnten die Beamten den Mann mit zur Wache nehmen, wo eine Blutprobe entnommen wurde. Er verbrachte die Nacht zur Ausnüchterung dort und durfte dann wieder gehen, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und Sachbeschädigung.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal