Sie sind hier: Home > Regional >

Ein Toter und mehr als 150 Verletzte bei Unfällen

Eberswalde  

Ein Toter und mehr als 150 Verletzte bei Unfällen

11.06.2019, 08:25 Uhr | dpa

Auf den Straßen Brandenburgs ist am Pfingstwochenende ein Mann ums Leben gekommen, 157 weitere Personen wurden verletzt. Am Sonntag war der 52-jährige Motorradfahrer auf der Landstraße zwischen Eberswalde und Liepe (Landkreis Barnim) aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und gestürzt, wie die Polizei mitteilte. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Insgesamt registrierte das Lagezentrum in Potsdam von Freitag bis Pfingstmontag 647 Unfälle, bei 109 davon kamen den Angaben zufolge Personen zu Schaden. Bei den übrigen 538 Unfällen gab es lediglich Sachschäden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal