Sie sind hier: Home > Regional >

Urteil über Busverkehr im Ilm-Kreis erwartet

Jena  

Urteil über Busverkehr im Ilm-Kreis erwartet

11.06.2019, 18:24 Uhr | dpa

Urteil über Busverkehr im Ilm-Kreis erwartet. Justitia

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archivbild (Quelle: dpa)

Im Streit um den Busverkehr im Ilm-Kreis wird das Thüringer Oberlandesgericht in Jena voraussichtlich heute ein Urteil fällen. Hintergrund der Auseinandersetzung zwischen der Kreisverwaltung und einem privaten Busunternehmer ist die Kommunalisierung des Busverkehrs. Der Landkreis hatte die Ilmenauer Omnibusverkehr GmbH aufgekauft, die ab dem 1. Juli 2019 den gesamten öffentlichen Nahverkehr im Landkreis übernehmen soll. Dagegen hat die konkurrierende private Regionalbus Arnstadt GmbH Beschwerde beim OLG eingelegt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal