Sie sind hier: Home > Regional >

Mehr als 200 Höfe laden zur 25. Brandenburger Landpartie ein

Dahme/Mark  

Mehr als 200 Höfe laden zur 25. Brandenburger Landpartie ein

12.06.2019, 12:45 Uhr | dpa

Mehr als 200 Höfe laden zur 25. Brandenburger Landpartie ein. Jörg Vogelsänger (SPD)

Brandenburgs Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger (SPD). Foto: Bernd Settnik/Archivbild (Quelle: dpa)

Spargel und Erdbeeren probieren, Landtechnik ansehen, eine Kutschtour machen: Zur 25. Brandenburger Landpartie am kommenden Wochenende laden 225 Höfe zwischen der Uckermark und der Niederlausitz ein. "Im Jubiläums- und Fontane-Jahr werben wir ganz besonders dafür, dem großen Wanderer zu folgen und Land und Leute zu entdecken", sagte Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger (SPD) am Mittwoch in Potsdam. Rund 100 000 Besucher werden erwartet.

Das Angebot ist groß: Ob Bauernhöfe, Pferdehöfe, Spargelhof oder Obstgut - die Gäste können unter dem Motto "Land ist, wo Landwirtschaft ist - Das volle Leben" in 196 Orten Gastgeber finden. Landwirte, Winzer, Gärtner, Fischer und Manufakturen präsentieren ihre Produkte. Unter den Gastgebern sind nach Angaben des Ministeriums in diesem Jahr 29 Öko-Höfe. Die Landpartie, die es seit 1994 gibt, wird vom Verband pro agro, dem Landesbauernverband und dem Brandenburger Landfrauenverband organisiert.

Die Jubiläums-Landpartie wird an diesem Samstag mit Vogelsänger, Landesbauernpräsident Hendrik Wendorff und der Vorsitzenden des Landfrauenverbands, Jutta Quoos, im Reha-Gut der Arbeiterwohlfahrt in Kemlitz in Dahme/Mark (Kreis Teltow-Fläming) eröffnet. Wer mag, kann dort Kremserrundfahrten über das Gut machen, Aufführungen mit Pferden sehen oder auf dem Pony reiten. Das Gut bietet nach eigenen Angaben Beschäftigungsmöglichkeiten für kranke, sozial benachteiligte und beeinträchtigte Menschen.

Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) wird am Sonntag bei der Landpartie auf dem Erlebnishof Gut Neu Sacro in seiner Heimat Forst (Lausitz) und auf dem Bauernhof Schulz in Schenkendöbern (beide Kreis Spree-Neiße) erwartet.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal