Sie sind hier: Home > Regional >

Batterie-Forschungsfabrik: Sachsen wirbt für Großröhrsdorf

Großröhrsdorf  

Batterie-Forschungsfabrik: Sachsen wirbt für Großröhrsdorf

12.06.2019, 13:05 Uhr | dpa

Das Land Sachsen wirbt für Großröhrsdorf im Landkreis Bautzen als Standort für die vom Bund ausgeschriebene erste Batteriezellen-Forschungsfabrik. Der Freistaat sei bereit, das Vorhaben mit bis zu 100 Millionen Euro zu unterstützen, teilte die Staatskanzlei am Mittwoch mit. In Großröhrsdorf stehe ein moderner, bezugsfertiger Gebäudekomplex zur Verfügung.

Das Bundesforschungsministerium will seine Standort-Entscheidung im Juli bekanntgeben. Neben Sachsen haben sich auch Niedersachsen (Braunschweig), Baden-Württemberg (Ulm), Bayern (München), Nordrhein-Westfalen (Münster) und Schleswig-Holstein (Itzehoe) um die Batterie-Forschungsfabrik beworben.

Die "Forschungsfertigung Batteriezelle" soll dazu beitragen, die Abhängigkeit von Asien bei der Elektromobilität zu beenden. Dafür will der Bund rund 500 Millionen Euro investieren.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal